Haus Eichhof - Mutter/Vater-Kind-Einrichtung in Winterstein

Im Haus "Eichhof" finden junge Mütter und Väter und deren Kinder vorübergehend ein Zuhause. Für unsere "Mini`s" bedeutet das ein behutsamer Start ins Leben und für die "Maxi`s" ein einschneidender Lebensabschnitt, mit großen neuen Herausforderungen.

Die Grundlage des Konzeptes ist der Ansatz, für junge Mütter und Väter selbstbestimmte und autonome Lebensbedingungen zu schaffen, in denen das Verantwortungsgefühl für das Kind gefördert wird. Die jungen Eltern werden lernen, ihre eigenen Gefühle zu deuten, sie zu benennen und zu versuchen angemessen darauf zu reagieren. Nur so können sie in der Lage sein, die Gefühle ihrer Kinder zu erkennen.

Zur Anwendung kommen dabei system-therapeutische Methoden, sowie Lebenspraktische und beratende Angebote.

Impressionen

Eichhof

Kapazität

Das Haus "Eichhof" hat eine Gesamtkapazität von 10 Plätzen.

Indikation

Das Leistungsangebot im Eichhof ist für Schwangere, allein erziehende Mütter/Väter nach dem § 19 SGB VIII. Eine Altersgrenze sieht der Aufnahmeparagraph nicht vor. Die Hilfe wird jungen Müttern/Vätern zuteil, die:

  • aufgrund schwerwiegender persönlicher, familiärer, sozialer und emotionaler Schwierigkeiten eine entsprechende Unterstützung bei der Erziehung ihres Kindes und der eigenen Lebensbewältigung bedürfen,
  • die keine Unterstützung aus ihrem Umfeld und über ihre Partner erfahren,
  • bei denen anhaltende Benachteiligungen und Belastungen ein präventives bzw. intervenierendes Hilfeangebot erforderlich machen, um existentielle Gefahren abzuwenden.
  • minderjährig sind und Unterstützung in der Mutterrolle sowie in der beruflichen Perspektive benötigen

Fachliche Ausrichtung

  1. Die „Mini“-Gruppe

In der Mini-Gruppe werden durch gemeinsames Spielen Impulse, Ideen und Anregungen gegeben, die dem Entwicklungsstand der Kinder entsprechen. Durch das Erlernen von Kinderliedern, Fingerspielen, lernen Eltern die altersgerechte Förderung ihres Kindes.

  1. Die „Maxi“-Gruppe

In der Maxi-Gruppe steht das soziale Lernen im Vordergrund, wöchentliche themenzentrierte Gruppengespräche zu Aspekten der eigenen Bedürfnisse, Säuglings- und Kleinkindpflege, kindgerechtes Kochen, kreatives Gestalten.

Des Weiteren werden hier in Einzel- und Gruppengesprächen, Themen behandelt wie:

  • Stabilisierung der Persönlichkeit hinsichtlich der Bindungsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit, Selbstwertgefühl
  • Befähigung zur eigenverantwortlichen Wahrnehmung der Mutterrolle
  • Elterncoaching, Videofeedback
  • Elternschule
  • Systemische-therapeutische Einzel- und Gruppenarbeit

Ein weiteres Leistungsangebot ist die Behandlung von Drogenproblematiken. Neben systemisch-therapeutischen Methoden, bieten wir Ursachenklärungen, durch Bografiearbeit, Pläne zur Prävention und Suchtberatungen an.

  1. Die „Mini-Max“-Begleiter

Der Einbezug der „Väter“ ist für uns ein ganz wesentlicher Aspekt.

Sie nehmen an den themenzentrierten Gruppengesprächen mit teil, übernehmen Teile der Kinderpflege, Beaufsichtigungszeiten, wenn private Behördengänge, Schulverpflichtungen oder Arztbesuche anstehen.

Zentraler Baustein ist die Erstellung eines Helfersystems für die jungen Eltern, um auch persönliche Aspekte als Paar, oder mit Freunden mit zu berücksichtigen.

So wird einer Überforderung vorgebeugt, wo in Stresssituationen Kinder allein gelassen werden.

Personal

Das Besondere an unserem Konzept ist, dass neben staatlich anerkannten Erziehern eine systemische Familientherapeutin und ein Psychologe zur Verfügung stehen, die neben der Beratung, Trainingsmodule anbietet, die eine behutsame Aufarbeitung der eigenen Erfahrungen erlaubt.

 Diese Leistungen sind mit in der Regelleistung enthalten.

Räumliche Ausstattung / Infrastruktur

Haus "Eichhof" befindet sich in Winterstein, im Landkreis Gotha. Am Fuße des Inselsberges erstreckt sich das große Grundstück mit eigenem Waldanteil. Das Gelände, Spielplätze und das eigene Spielhaus "Kletterarche" bieten eine Vielfalt von Beschäftigungsmöglichkeiten und gleichzeitig die Möglichkeit zur freien Entfaltung.

Der Eichhof war früher eine Familienbegenungsstätte und Pensionsartig eingerichtet. Demnach ist das Haus sehr gut räumlich aufgeteilt. Die Mütter beziehen mit ihren Kindern gemütliche 1-2 Zimmer Appartements mit eigenem Bad. Ein Bereich, bestehend aus 3-4 Appertements, hat zusätzlich ein Wohn-/Aufenthaltszimmer zur Freizeitgestaltung. Weiterhin bietet das Haus mehrere Aufenthaltsräume, Freizeit-, Bastel- und Werkräume und einen großen Küchentrakt.

Winterstein ist gut mit Bus und Auto zu erreichen. In den Nachbarstädten Waltershausen und Bad Tabarz gibt es verschiedene Bahnanbindungen.

Verschiedene Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in oben genannten Nachbarstädten oder in Fischbach. Ein Hausarzt ist in Winterstein vor Ort. Desweiteren befinden sich mehrere Kindergärten und verschiedene schulformen in der Umgebung (Waltershausen, Bad Tabarz, Schwarzhausen). Weitere Schul- und Ausbildungsstätten befinden sich in Gotha.

Anfahrt & Kontakt

  • Ansprechpartner

    • Frau Kathrin Berz (Teamleitung / Bereichsleitung Mutter-Kind)
    • Herr Tim Richter (Bereichsleitung Winterstein)
  • Anschrift

    • Haus Eichhof - H.A.U.S. 27 GmbH
    • Liebensteiner Straße 25
    • 99880 Waltershausen OT Winterstein
  • Kontakt